Magnetmodul im Einsatz

Schwierige und deformationsanfällige Werkstücke spannen

Im täglichen Einsatz sind Sie mit TOPlus oder SPANNTOP Spannfuttern optimal gerüstet. Jedoch gibt es immer wieder Bauteile, welche aufgrund der Kontur schwer zu spannen sind oder durch die Radialspannung deformiert werden. Gesucht ist also ein Axialspannmittel, welches zusätzlich auch noch blitzschnell gerüstet werden kann.
 

Axial auf einem Neodym-Magnet spannen

Die Antwort: Das HAINBUCH Magnetmodul. Hiermit können Sie Bauteile axial auf einem Neodym-Magnet spannen. Gerüstet wird das HAINBUCH Magnetmodul in nur 30 Sekunden. Ihr Basis-Spannmittel ist bereits montiert. Sie wechseln den im Lieferumfang enthaltenen Spannkopf ein. Beim Spannen wird das Magnetspannmittel an die Plananlagefläche Ihres Basisspannmittels gezogen.
 

Plan-Wechselgenauigkeit von 2 μm

Wird das Magnetmodul nach der Erstmontage plan bearbeitet und die Einbaulage markiert, kann eine Plan-Wechselgenauigkeit von 2 μm erreicht werden. Das Werkstück selbst wird auf dem Magnet von Hand gespannt.

Technisches Datenblatt

Bedienungsanleitung

CAD-Daten