Weltpremiere: AC [automated change] Linie

Automatisierter Spannmittelwechsel mit der centroteX AC Schnittstelle

Pressemitteilung

 

Für die zerspanende Industrie beginnt mit der AC [automated change] Linie von HAINBUCH eine neues Automatisierungs-Kapitel. Der Hersteller für hochpräzise Werkstückspannmittel präsentiert seine neuen Produkte für die Umsetzung von Automatisierungsprojekten.

Damit lassen sich automatisiert Spannköpfe mit oder ohne Werkstückanschlag und sogar ganze Spannmittel [Spannfutter, Spanndorne und Sonderspannmittel] wechseln.

Denn Maschinen und Anlagen müssen flexibel sein und sich selbst rüsten, um der wachsenden Produktindividualisierung sowie der Fertigungslosgröße »eins« gerecht zu werden.

 

Durch den Einsatz dieser Lösungen:

  • laufen die automatisierten Maschinen länger,
  • rüsten sich in kürzester Zeit von selbst
  • und senken somit die Kosten.

Es wird eine höhere Maschinenauslastung als bei konventionellen Maschinen erreicht, da mannlose Schichten prozesssicher durchgeführt werden können.

Der automatische Spannfutterwechsel mit der centroteX AC Schnittstelle.

Der automatische Spanndornwechsel mit der centroteX AC Schnittstelle.

Der automatische Spannkopf- und Werkstückanschlagwechsel mit dem Spannfutter TOPlus AC.