Eichler-Holzäpfel wird »Lieferant des Jahres 2016«

Eine Lieferanten-Kunden-Beziehung wie sie nicht schöner sein könnte.

Pressemitteilung

Firma Eichler-Holzäpfel

 

Mit großer Vorfreude haben die Lieferanten des Spannmittelherstellers Hainbuch aus Marbach auf die diesjährige Verkündung des Gewinners gewartet. Nun war es endlich so weit. Hainbuch lobte seinen »Lieferant des Jahres 2016« aus. Freuen über die Auszeichnung durfte sich die Firma Eichler-Holzäpfel aus Kornwestheim. Jedes Jahr aufs Neue werden die wichtigsten Lieferanten im Rahmen des Lieferanten-Bewertungssystems in den Kategorien Liefertermintreue, Qualität, Zusammenarbeit und Umwelt bewertet. Bereits seit 1990 prüft und bewertet Hainbuch seine Partner auf Herz und Nieren. Denn die Maschinenbaubranche ist ständig im Wandel. Neue Technologien und kürzere Produktzyklen fordern die Branche heraus. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft sind verlässliche Geschäftspartner, mit dem Ziel, in enger Zusammenarbeit Investitionen und Ressourcen effizient einzusetzen.

 

Mächtig stolz
Kathrin Eichler, Geschäftsführerin der Eichler-Holzäpfel GmbH, war sehr überrascht und freute sich über die Auszeichnung. »Damit haben wir absolut nicht gerechnet, denn »Lieferant des Jahres« wird man bei Hainbuch nicht einfach so. Die Zusammenarbeit muss langfristig und auf sämtlichen Ebenen stimmen«, so Eichler. Peter Gerster, Betriebsleiter bei Hainbuch, überreichte den Award und die Urkunde. Für die Kornwestheimer war es die erste Auszeichnung zum »Lieferant des Jahres« bei Hainbuch. Gerster lobte die gute Partnerschaft und ist sehr zufrieden mit der Qualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Eichler meinte, »so eine Auszeichnung spornt uns noch mehr an, hochwertige Teile zu liefern sowie knifflige Aufgaben gemeinsam zu lösen.« Da für beide Firmen eine ehrliche und lange Geschäftsbeziehung sehr wichtig ist, wird sich die Zusammenarbeit sicherlich noch vertiefen und weiter aufbauen.

 

Noch gar nicht so lange an Bord
Die Firma Eichler-Holzäpfel wurde zwar schon 1977 gegründet, doch mit Hainbuch gab´s die ersten Berührungspunkte erst 2005. So richtig in Schwung kam die Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Angefangen hat alles mit Einzelteilen für ein spezielles Projekt. Nach langsamen Herantasten und stetigem Technologietransfer liefert Eichler-Holzäpfel mittlerweile komplette Baugruppen und komplett bearbeitete Einzelteile. Eichler-Holzäpfel hat derzeit 42 Mitarbeiter, arbeitet im Zwei-Schicht-Betrieb und bietet ein breites Spektrum an Fertigungsmöglichkeiten. Zudem feiern sie dieses Jahr noch ihr 40 jähriges Firmenjubiläum. Dazu gratuliert Hainbuch natürlich auch.