HAINBUCH feiert: 20 Jahre Zweigwerk Niederstetten

Pressemitteilung

Fränkische Nachrichten | 23. Mai 2019
Produktionswerk prächtig entwickelt

 

Seit mehr als 20 Jahren wird im hohenlohischen Niederstetten, dem Zweigwerk des Spannmittelherstellers HAINBUCH aus Marbach, gesägt, gedreht, gefräst, gebohrt, geschliffen und vermessen. Aus dem ursprünglichen mini Zweigwerk ist ein ganz schön großes Werk geworden. Zu verdanken hat HAINBUCH das auch seinem Werksleiter, Andreas Beringer. Denn der ist von Anfang an dabei und hatte im April sein eigenes 20-jähriges Jubiläum.

Was war geboten:

  • verschiedene Ansprachen
  • stündliche Betriebsbesichtigung mit Maschinenvorführungen
  • Infostand der Personalabteilung
  • viele Köstlichkeiten und Getränke
  • Kinderschminken
  • Hüpfburg
  • Spielstraße der Jugendfeuerwehr

Angefangen hat alles im April 1999 mit drei Mitarbeitern und ein paar wenigen Maschinen. Die Zahl von mittlerweile 54 Mitarbeitern, davon vier Auszubildende, und einem Maschinenpark mit rund 20 Maschinen ist beachtlich. Durch zwei Hallenerweiterungen in den letzten Jahren wurden aus den ursprünglich 300 Quadratmetern inzwischen 1.300 Quadratmeter.