16 neue Azubis beginnen die Reise ihres Lebens

2 neue Ausbildungsberufe, neue Industrie 4.0 Ausbildungsbausteine und 7 Ausbildungsbotschafter

Pressemitteilung

Marbacher Zeitung | 11. September 2019
Online-Artikel lesen: Ein Auto als Bonus für den Azubi

 

In diesem Jahr starteten 16 junge Menschen, die sich für eine fundierte und zukunftsorientierte Berufsausbildung oder ein Studium innerhalb Hainbuchs entschieden haben. Sie gehören nun zu den 50 jungen Menschen, die in 11 verschiedenen Berufen ausgebildet werden.

  • 3 Industriekaufleute
  • 6 Industriemechaniker
  • ein Fachinformatiker Systemintegration
  • ein Elektroniker Betriebstechnik
  • ein Fachlagerist [neuer Ausbildungsberuf]
  • ein Produktionstechnologe [neuer Ausbildungsberuf]
  • ein Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen
  • 2 Studenten Maschinenbau

Ab 2020 wird auch der Ausbildungsberuf Kaufmann-/frau im E-Commerce angeboten.


Zum festen Bestandteil des Ausbildungsplans gehört:

  • der internationale Austausch für Auszubildende
  • ein ganz spezielles HAINBUCH Ausbildungsprogramm
  • Industrie 4.0 Themen wie Bildverarbeitungssysteme, automatisiertes Fertigen und aktuelle Steuerungstechnik

Damit garantiert HAINBUCH den Auszubildenden und Studierenden eine zukunftsorientierte Ausbildung mit modernsten Technologien.


Angesichts des andauernden Fachkräftemangels setzt das Unternehmen seit Jahren auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Und das ist heutzutage fast unüblich, da nur noch jede zehnte Firma ausbildet. Die seit vielen Jahren hohe Ausbildungsqualität wurde letztes Jahr sogar offiziell ausgezeichnet. HAINBUCH gehört laut einer Studie des Wirtschaftsmagazins Capital und den Personalmarketing-Experten von Ausbildung.de und Territory Embrace zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben.