Familienerweiterung beim ausgleichenden 4-Backen-Spannmittel InoFlex

Ausgleichende Zentrierung mit vier Backen

Pressemitteilung

 

Neben der hand- und kraftbetätigten Futtervariante steht dem Anwender jetzt eine Zentrischspanner-Variante zur Verfügung.

Es können bewegliche, feste, zwei oder vier Backen eingesetzt werden – damit sind der Bearbeitung keine Grenzen gesetzt.

Möglich ist damit eine:

  • Außen- und Innenspannung
  • die klassische Zentrisch- oder Schraubstockspannung
  • das Bearbeiten mit einer Nullkante und einer zentrischen Mittelachse
  • sowie das Bearbeiten mit Anschlag an zwei Nullkanten

Die ausgleichenden Inoflex 4-Backen-Spannmittel ermöglichen das optimale Spannen von runden, rechteckigen, geometrisch unförmigen oder verformungsanfälligen Werkstücken.

 

Neben der Erweiterung wurde die Mechanik verbessert
Beim kraftbetätigten 4-Backenfutter fürs Drehen wurde die Mechanik optimiert. Nun ist ein schnelleres und komfortableres Ausdrehen der weichen Backen möglich. Auch eine höhere Wiederholgenauigkeit von ≤ 0,006 mm kann erreicht werden.

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • zentrierende 4-Seitenspannung [2x2] mit Ausgleich der gegenüberliegenden Backen
  • ideal zum Spannen von verformungsempfindlichen Werkstücken
  • für Innen- und Außenspannung
  • hohe Wiederhol- und Rundlaufgenauigkeiten